Einleitung

BUKOCEL, a.s.

Das Unternehmen BUKOCEL, a.s. wird als sog. Kraftzellstofffabrik charakterisiert. Es ist das größte Produktionsunternehmen der Unternehmensgruppe BUKÓZA HOLDING. Das Produktsortiment besteht aus gebleichtem Papierzellstoff, wobei fast 95 % des Eingangsrohstoffs hartes Laub-, vorrangig Buchenholz bildet. Das Endprodukt, der Papierzellstoff, bildet den Ausgangsrohstoff für die Herstellung von graphischem, von Hygiene-, Pack- und Spezialpapier. Er dient auch als Rohstoff für die Herstellung von Cellulosepulver und verschiedene Cellulose-Derivate.

Die Herstellungskapazität beläuft sich auf mehr als 150 000 Tonnen Zellstoff jährlich. Das Unternehmen exportiert fast 100 % seiner Produktion. Zu den größten Abnehmern gehören die EU-Länder, es handelt sich dabei vorrangig um Österreich, Deutschland, Frankreich und die Tschechische Republik. Ein Teil des Exports geht auch über die EU-Grenzen hinaus.

Zellstoff – gebleichter Kraftzellstoff aus Buchenholz, der in Form von Blättern und Platten gefertigt wird. Er wird in acht Produktgruppen unterteilt.

Nutzung:

  • Papierindustrie
  • Bauindustrie
  • Chemieindustrie
  • Baustoffindustrie
  • Kunststoffindustrie

Mehr Infos finden Sie auf der folgenden Seite.

Das Unternehmen realisiert im Rahmen von SSBH:

  • die Wärme- und Stromerzeugung,
  • die Aufbereitung und Herstellung von Wasser für Energiequellen,
  • die mechanische und biologische Reinigung von Abwasser.

  • BUKOCEL, a.s.
  • Hencovská 2073, 093 02 Hencovce, SR
  • Tel.: +421 57 441 30 33
  • Fax.: +421 57 441 25 81
  • E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktieren Sie uns